TSV Tauberbischofsheim – VfB Reicholzheim/D. 1 : 0 (0 : 0)

Zuschauer: 250
Bilder: Jutta Muck

Torfolge: 1 : 0 (65.) Mario Greco

TSV Tauberbischofsheim
1 Wörner, Felix TW
3 Burger, Michael
4 Rodemers, Paul
6 Kircher, Philipp
8 Lotter, Steffen
9 Gimbel, Marvin
16 Wolter, Marco
17 Hilbert, Steven
19 Schmitt, Philipp
21 Greco, Mario
27 Seethaler, Hendrik C

VfB Reicholzheim/D.
1 Hofer, Sven TW
2 Trauth, Kevin
3 Köhler, Michael
4 Schlör, Christian
5 Gogollok, Rafael
7 Roth, Tobias C
8 Ochs, Anton
9 Gattenhof, Joachim
11 Lampert, Simon
13 Seubert, Ivo
14 Nosov, Andreas

Schiedsrichter/in:
Andreas Keppler (Wittighausen)
Assistent/in Gabriel Richter ,Tim Winkler

Von Beginn an entwickelte sich ein temporeiches Spiel, in dem die Gastgeber zunächst überlegen agierten und auch die besseren Torchancen hatten. Reicholzheim-Dörlesberg fand im weiteren Verlauf immer besser ins Spiel und präsentierte sich als der erwartet starke Gegner im Tauberstadion, kam jedoch kaum zu zwingenden Torgelegenheiten. So ging es mit dem torlosen Remis in die Pause. In der zweiten Hälfte tat sich zunächst nicht viel, da sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld abspielte. Nach etwa einer Viertelstunde gewann der TSV wieder die Oberhand und kam auch zu guten Chancen. In der 65. Minute belohnte sich die Heimelf mit dem Führungstreffer. Als der Gästekeeper einen Schuss von Gimpel zu kurz abwehrte, war Greco zur Stelle und lochte zum verdienten 1 : 0 für Tauber ein. Kurz darauf setzte sich erneut Gimbel klasse durch, doch seine Hereingabe konnte Freundschig nicht zur Vorentscheidung verwerten. Der TSV blieb am Drücker, doch das  2 : 0 wollte nicht fallen. Beinahe hätten die Gäste kurz vor Schluss mit ihrer einzigen klaren Chance gar noch den Ausgleich erzielt, doch es blieb beim knappen aber verdienten Sieg des TSV.