TSV Gerchsheim – TSV Tauberbischofsheim 0:3 (0:1)

Zeitungsbericht FN vom 12.10.20
Tore: 0:1 (20.) Marvin Gimbel, 0:2 (78. Foulelfmeter) Hendrik Seethaler, 0:3 (90.) Steffen Stockmeister. – Schiedsrichter: Wülk (Igersheim).
– Zuschauer: 90.

Auch in dieser Partie wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht und bezwangen den TSV Gerchsheim deutlich. Zunächst taten sich die Spieler aus Tauberbischofsheim mit der kämpferisch aufgelegten Heimelf jedoch etwas schwer. Erst nach 20 Minuten kamen die Tauberbischofsheimer zu einer ersten klaren Möglichkeit, die Gimbel gleich zur Führung nutzte. In der Folge dominierte der Tabellenführer das Geschehen und scheiterte diverse Male nur knapp. Auch nach der Pause drückten die Gäste weiter auf die Vorentscheidung und hatten mit einem Pfostentreffer in der 66. Minute Pech. Die Entscheidung markiert Tauberbischofsheim erst in der 78. Minute, als Seethaler einen Strafstoß souverän versenkte. Den Schlusspunkt der Begegnung setzte Stockmeister, der einen Fehler der Gerchsheimer Hintermannschaft zum dritten Gästetreffer nutzte (90.).