TBB II/Hochh. – SG Dittwar/H. 2:2.

Die Hausherren begannen Druckvoll und wollten früh die Weichen auf Sieg stellen.

 In der 13. Minute konnte Dombouya eine Hereinganbe von Göhring zum 1:0 einnetzen. In der Folgezeit blieb die Heimmannschaft spielbestimmend und erspielte sich weitere Torchancen. Die Gäste zeigten in der Offensive keine Initiative.

Dies änderte sich nach der Halbzeit, als per Doppelschlag der Tiefschlaf der Heimmannschaft bestraft wurde. Im weiteren Verlauf investierte die Heimmannschaft wieder mehr und drängte auf den Ausgleich. Der gelang in der 88. Minute, als Marcel Münch einen gut herausgespielten Spielzug zum verdienten 2:2 vollendete."