Samstag, 14.10.2017, 16.30 Uhr in TBB: SpG Dittwar / Tauberbischofsheim : TSV Schwabhausen

Sieg im Derby gegen Schwabhausen ist Pflicht
Im Martini-Messe Heimspiel in der Frauen Landesliga Rhein/Neckar-Odenwald tritt die SpG Dittwar/Tauberbischofsheim

gegen den TSV Schwabhausen an. Nach zwei Siegen in der Landesliga mit 6 Punkten und 5:0 Toren kann das Heimteam selbstbewusst in die Partie gehen. Schwabhausen konnte bei drei Spielen ebenfalls 6 Punkte ergattern, hat jedoch ein negatives Torverhältnis mit 9:11Toren aufzuweisen. Es spricht jedoch für das Team von Schwabhausen, dass am letzten Spieltag ein 0:2 Rückstand gegen Heidelberg, noch zu einem 3:2 Sieg, mit dem Tor in der letzten Minute von Sarah Pollak, gedreht werden konnte. Einsatzbereitschaft und Effizienz wird von der Göller-Elf gefordert um sich mit einem weiteren Sieg an der Tabellenspitze festzusetzen. Im Angriffsspiel wird der SpG-Trainer umbauen müssen, denn die etatmäßige Stürmerin Johanna Kuhn, wird aufgrund einer Familienfeier fehlen. Die Rückkehr von Jasmin Sobotta stimmt das Team jedoch zuversichtlich und mit Miriam Hellinger hat man eine weitere Alternative neben den etablierten Spielerinnen.


Für die SpG Dittwar / Tauberbischofsheim stehen im Kader:

Christina Schuchmann (Tor), Stefanie Cimander, Jana Schäffner, Katharina Gentner, Hanna Hock, Pia Scheuermann, Selina Haas, Jasmin Sobotta, Laura Hartnagel, Verena Dörr, Katharina Adolf, Pia Greulich, Heike Behringer und Miriam Hellinger