29.03.18 SV Nassig – Tauberbischofsheim 0:1 (0:0)

Nassig:
Schwind, Kempf (78. Diehm), Seyfried , Schuhmacher, A. Baumann, Henninger, Budde, Muehling, Schmidt (78. Lang), Stobbies (55. S. Wolz), Ziegler (81. Correia),
Tauberbischofsheim:
Bier, Shynkevisch, Burger, Höfling, Kircher, Seethaler, Lotter, Gimbel (70. Schrank), Miller, Wolter (80. Berberich), Greco.
Tor: 0:1 (63.) Höfling. – Schiedsrichter: Alexander Drach (Gamburg). – Zuschauer: 120.

In de ersten 20 Minuten gab auf beiden Seiten keine nennenswerten Möglichkeiten. Danach nahm Tauberbischofsheim das Heft in die Hand. Greco mit Freistoß und Gimbel bei der nachfolgenden Ecke fanden in Schwind ihren Meister. In der 30. Minute klärte Schwind Seethalers Schuss zur Ecke. Die Ecke köpfte Shynkevich am Tor vorbei. Die größte Möglichkeit der Gäste hatte Gimbel, der aus kurzer Distanz das Gehäuse verfehlte.

In der zweiten Hälfte hatte Henninger die große Chance zur Führung, doch er scheiterte an Torwart Bier. Danach zogen die Gäste gekonnt das Spiel auf, und folgerichtig fiel in der 63. Minute durch Höfling das 1:0 für Tauberbischofsheim. Nassig hatte keine Antwort mehr parat, und so schaukelte Tauberbischofsheim den Auswärtssieg souverän nach Hause.
WEITERE INFOS ZUM SPIEL