24.03.19 SpG Dittwar / Tauberbischofsheim : FC Wertheim-Eichel 1:0 (0:0)

Sieg im Main-Tauber Derby

SpG Dittwar / Tauberbischofsheim: Schuchmann, Schmitt (45. Schweizer), Höpfl, L. Hartnagel, Haas, Sobotta, Schäffner, Kilian, Dörr, Zipf (21. Fast), Mutlu

Einen knappen, aber hochverdienten 1:0 Sieg erspielte sich die SpG Dittwar / Tauberbischofsheim in der Frauenfussball Landesliga gegen den FC Wertheim-Eichel.
In der Anfangsphase hatten die Eichlerinnen mehr vom Spiel und die Heimelf musste gehörig aufpassen, um nicht in Rückstand zu geraten. Ab etwa der 20. Minute ergriff die Heimelf die Initiative und kam zu ersten Tormöglichkeiten. Doch entweder hielt die Torfrau des FC Eichel glänzend, oder die Schüsse von Jasmin Sobotta, Sarah Kilian, Linda Fast oder Verena Dörr verfehlten ihr Ziel. Angriff auf Angriff rollte auf die Abwehrreihe des FC zu und Trainer Dörr, sowie einheimische Zuschauer verzweifelten fast aufgrund der schlechten Chancenverwertung.
Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Eichel konnte sich aus dem Spiel heraus kaum befreien und musste sich bei ihrer Torhüterin Isabel Winzer bedanken, dass sie noch nicht in Rückstand geraten waren. In der 52. Minute war es dann soweit. Laura Hartnagel zog ab, ihren Schuss konnte die Torfrau an die Latte lenken, von dort fiel der Ball vor die Füße von Linda Fast und diese konnte zum 1:0 vollenden.
Im Anschluss investierte auch Eichel wieder mehr in das Angriffsspiel und die Fans der Heimelf mussten bis zum Schlusspfiff zittern, denn das Tor zur beruhigenden 2:0 Führung wollte nicht fallen.
Am nächsten Wochenende sind die Frauen der SpG spielfrei und treten am Sonntag, 07. April beim Tabellendritten Heidelberger SC an.

WEITERE INFOS ZUM SPIEL