20.10.2018 JSG Eberbach/Rockenau : TSV Tauberbischofsheim 3:7 (1:4)

Deutlicher Sieg beim Tabellenletzten

Amelie Wolz (Tor), Stefanie Zipf ( Tor), Chiara Podetz, Christin Berberich, Elli Hepp, Lara Hemrich, Michelle Ambach, Carolina Adolf

Die B-Juniorinnen des TSV Tauberbischofsheim domminierten die Partie über die gesamte Spielzeit und konnten auch mit einem neu formierten Team gegen den Tabellenletzten überzeugen. Besonders Christin Berberich im Mittelfeld zeigte eine Glanzleistung und entschied die Partie zugunsten des TSV. Zwar mußte die Mannschaft von Steffi Hartnagel in der ersten Spielminute, nach einem tollen Sturmlauf der schnellen Stürmerin der Heimelf das Tor zum 1:0 verkraften, doch postwendend erzielte Nachwuchsspielerin Carolina der Ausgleich. Im Anschluss übernahmen die TSV’lerinnen die Initiative und gingen prompt in der 11. Spielminute mit 1:2 in Führung. Bis zur Halbzeit konnte Christin Berberich und Amelie Wolz auf 1:4 erhöhen.

Nach der Pause konnte die Heimelf noch auf 3:5 verkürzen, ehe Christin Berberich ein weiteres Mal traf und Michelle Ambach das Endergebnis zum 3:7 herstellen konnte. Die Beiden Torspielerinnen des TSV, Amelie Wolz und Stefanie Zipf, überzeugten nicht nur mit tollen Reflexen sondern auch mit guten Aktionen im Angriff. In der ersten Spielhälfte rettete Stefanie Zipf gekonnt auf der Linie, während Amelie Wolz ein Tor erzielte. In der zweiten Halbzeit ging ein Torabschluss von Stefanie Zipf nur knapp über das Tor, während Amelie Wolz mit tollen Paraden weitere Tormöglichkeiten vereitelte. Die Tore für den TSV erzielten Christin Berberich (4), Amelie Wolz,  Carolin Adolf und Michelle Ambach.

Im nächsten Spiel treten die B-Juniorinnen des TSV im SPORT-LINES-POKAL am Sa. 27.10. um 15.00 Uhr gegen dieVfK Diedesheim an.

WEITERE INFOS ZUM SPIEL