15.04.2017 SG Mudau : TSV Tauberbischofsheim 1:1 (1:0)

Für den TSV spielten:
Stefanie Zipf, Hanna Hock, Jana Schäffner, Benita Höpfl, Angie Götzelmann, Sophia Dürr, Pia Greulich, Sarah Ballweg (Tor in der 64. Minute) und Sophie Schneider

Im Auswärtsspiel der B-Juniorinnen in Reisenbach überzeugte das Team mit gutem Spiel ließ jedoch viel zu viele Chancen ungenutzt. Nach einem guten Beginn geriet die Mannschaft von Steffi Hartnagel sogar in der 10. Minute mit 1:0 in Rückstand, nachdem ein Angriff nicht zu Ende gespielt und die Abwehr des TSV vom Konter überrollt worden war. Im Anschluss hatte der TSV einige Chancen zum Ausgleich die ungenutzt blieben. Besonderes Pech hatte Benita Höpfl mit einem Freistoß an den Pfosten in der 35. Minute. Stefanie Zipf im Tor des TSV konnte sich ebenfalls auszeichnen. Bei langen Bällen blieb sie stets Sieger beim Herauslaufen und abfangen.

Auch in der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild. Viele gute Chancen für den TSV, wobei Reisenbach immer mit Kontern gefährlich blieb. Den Torjubel auf den Lippen hatte der TSV bei einem Lattenschuss von Sophie Schneider in der 45. Minute. Nach weiteren guten Abschlüssen von Pia Greulich und Sophie Schneider, gelang Sarah Ballweg der erlösende Ausgleich in der 64. Minute. Benita Höpfl hatte sich zuvor auf der linken Seite durchgesetzt und legte den Ball gekonnt quer in den Strafraum. Dort vollendete Sarah Ballweg aus kurzer Distanz zum 1:1 Ausgleich. Weitere Möglichkeiten blieben ungenutzt, wobei die gut stehende Abwehr mit Hanna Hock, Jana Schäffner und Sophie Schneider für ein gutes Aufbauspiel sorgten, so dass es für Reisenbach bei einem glücklichen Unentschieden blieb.


Das nächste Spiel bestreiten die Nachwuchsfussballerinnen des TSV im SPORT-LINES Pokal am Samstag, 22.04. um 15.00 Uhr in Viernheim.

Weitere Infos zum Spiel