10.11.2018 VfB Wiesloch : SpG Dittwar / Tauberbischofsheim 0:5 (0:2)

Verdienter Auswärtssieg in Wiesloch

SpG Dittwar / Tauberbischofsheim: Trautwein, Mutlu (38. Zipf), Rammelt, Höpfl, Schmitt (24. Cimander), Scheuermann, Haas, Sobotta, Schäffner, Dörr (46. Kilian), Frank (40. Fast)

Ein auch in dieser Höhe (0:5) verdienter Sieg erzielten die Frauenfussballerinnen der SpG Dittwar / Tauberbischofsheim beim VfB Wiesloch. In allen Belangen überlegen agierten die Spielerinnen beim Tabellenvorletzten und hätten leicht auch zweistellig gewinnen können. Wiesloch kam während des gesamten Spiels nur zu zwei Torabschlüssen die für Laura Trautwein im Tor keine Gefahr darstellten. Von der ersten Minute an setzte die Elf von Andre Dörr auf Pressing und konnte bereits in der 3. Spielminute das erste Tor von Verena Dörr bejubeln. Im Anschluss erzielte in der 16. Minute Nachwuchsspielerin Maria Mutlu ihr erstes Tor für die Frauenmannschaft. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit domminierte die Gästeelf, bis zur Pause sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus.

Linda Fast eröffnete in der zweiten Spielhälfte den Torreigen in der 50. Minute. Für das Tor zum 0:4 sorgte Benita Höpfl und in der 80. Minute traf wiederum Verena Dörr zum 0:5 Endstand.
Mit diesem Sieg holte sich die Mannschaft das nötige Selbstvertrauen, um am Sonntag, 18.11. um 12.30 Uhr, beim Heimspiel in Dittwar, gestärkt in die Partie gegen den Tabellenführer 1. FC Mühlhausen zu gehen.

 

WEITERE INFOS ZUM SPIEL