10.11.2018 JSG Eberbach/Rockenau – TSV 0:4 (0:1)

Beim letzten Auswärtsspiel der Halbrunde ging es nach Eberbach. Das Ziel wurde von den Trainern klar vorgegeben:

mit einem Sieg, den Meistertitel einen großen Schritt näher kommen. Die Mädels hatten in der ersten Halbzeit große Mühe ihr gewohntes, sicheres Spiel aufzuziehen. Das lag auch daran, dass der Gegner in der Defensive mit einer 4er-Kette agierte. Das 1:0 für den TSV viel zwar in der 2. Minute, was aber keinerlei Sicherheit und Überlegenheit in das Spiel des TSV brachte. mit diesem Spielstand wurden auch die Seiten gewechselt.

Nach einer besonnenen Halbzeitansprache der Trainer wurde das Spiel in der zweiten Hälfte dann ein bisschen besser, was sich auch in den weiteren drei erzielten Tore widerspiegelt.

Durch eine Niederlage des 2. platzierten in der Tabelle konnte auf der Heimfahrt im TSV-Bus schon die Meisterschaft der Herbstrunde in der Landesliga-Staffel gefeiert werden.

WEITERE INFOS ZUM SPIEL