09.04.17 SG Dittwar / Tauberbischofsheim : TSV Schabhausen 3:0 (0:0)

Verdienter Derbysieg
Schuchmann, Cimander (65. Hartnagel S.), Muck, Scheuermann, Breuer, Kuhn, Sobotta, Adolf (79. Evis), Schweizer (72. Gentner)
Fotos: Jutta Muck

In der Frauenfußball Landesliga Rhein-Neckar / Odenwald gewann die SG Dittwar / Tauberbischofsheim gegen TSV Schwabhausen verdient mit 3:0. Bei Kaiserwetter erarbeitete sich die Heimelf von Beginn an ein Chancenplus und bestimmte das Spiel. Schwabhausen kam lediglich bei Standartsituationen gefährlich vor das Tor. Trotz guter Einschussmöglichkeiten der Heimelf gingen beide Mannschaften mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause. In der 61. Minute war es dann soweit. Stürmerin Johanna Kuhn wechselte von halblinks vor das Tor und konnte mit einem platzierten Schuss entgegen der Laufrichtung die Torhüterin der Schwabhäuser überwinden und das Tor zum 1:0 erzielen. Nun war die Gegenwehr der Gäste gebrochen und Jasmin Sobotta konnte in der 80. Minute mit einem Traumtor aus 20 Metern in den rechten Winkel auf 2:0 erhöhen. Die Abschlussschwäche der letzten Spiele ließ Johanna Kuhn mit ihrem zweiten Tor zum 3:0 vergessen, als sie nach schönem Zuspiel von Jasmin Sobotta nur noch einschieben mußte und zum 3:0 Endstand vollenden konnte.

Nun freut sich die Mannschaft auf das Achtelfinal Pokalspiel am Samstag, 15.04. um 15.00 Uhr in Dittwar gegen den Oberligisten FV Niefern.

Weitere Infos zum Spiel