02.11.2018 VfK Diedesheim : TSV Tauberbischofsheim 9:3 (5:1)

Deutliche Niederlage beim VfK Diedesheim

TSV Tauberbischofsheim: Amelie Wolz, Christin Berberich, Nele Schmitt, Elli Hepp, Maria Mutlu, Chiara Podetz, Lara Hemrich, Sarah Kilian und Lisa Schäfer

Beim Abendspiel in Diedesheim mußten die B-Juniorinnen des TSV eine deutliche Niederlage einstecken. Denkbar schlecht starteten die TSV’lerinnen, denn mit dem ersten Ballkontakt traf Diedesheims Stürmerin mit einer Direktabnahme nach Freistoß ins Tor. Nach diesem Schock kam kaum ein geordnetes Spiel des TSV zustande. In der 14. Spielminute erhöhte die Heimelf auf 2:0. Mit einem tollen Schuss in den Winkel verkürzte Christin Berberich in der 15. Minute auf 2:1. Die nun aufkeimende Hoffnung auf eine Aufholjagd der Mannschaft von Steffi Hartnagel wurde mit dem Tor zum 3:1 in der 18. Minute gebremst. Im Anschluss fielen die Tore bis zur Halbzeit zum 5:1 Zwischenstand.

In der zweiten Spielhälfte kämpfte das Gästeteam, konnte jedoch die weiteren 4 Tore für die Heimelf nicht verhindern. Für den TSV war Nele Schmitt in der 53. und in der 69. Minute Sarah Kilian erfolgreich. Zwei weitere Pfosten und Lattenschüsse verhinderten eine weitere Ergebniskosmetik des TSV. Die verletzungsbedingte Abwesenheit von Abwehrchefin Sarah Ballweg und Verteidigerin Marie Schweizer konnte wiederum, trotz guten Paraden von Torspielerin Amelie Wolz, nicht kompensiert werden. Im nächsten Spiel tritt Tabellenführer TSV Reichartshausen am Samstag, 17.11. im Tauberstadion an. Das Hinspiel verloren die B-Juniorinnen des TSV mit 4:1 in Reichartshausen und haben demnach noch eine Rechnung offen.  

 

WEITERE INFOS ZUM SPIEL